Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und möchten, dass Sie sich auf unserer Website sicher fühlen. Daher werden Ihre Daten entsprechend der gesetzlichen Vorschriften geschützt. 

Der Anbieter der Website ist die
Praxis Wiesendamm, Dr. med. Wolfgang Maehder und Martin Diez,
Wiesendamm 26 a
28879 Grasberg
 e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Telefon: 04208/2260  

Hiermit klären wir Sie als Nutzer unserer Website über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf. 
Die Rechtsgrundlagen hierzu finden Sie im Telemediengesetz und im Bundesdatenschutzgesetz.

Was passiert, wenn Sie unsere Website nutzen? 

Grundsätzlich können Sie sich auf unserer Website frei und ohne Angabe von persönlichen Daten bewegen. 
Wir als Anbieter und auch unser Webspace-Anbieter (1&1.de) erheben aber folgende Daten über jeden Ihrer Zugriff auf unser Angebot. Hierzu wird eine Protokolldatei erstellt und gespeichert.

Zu den von uns erhobenen Zugriffsdaten gehören:

  • die von Ihnen abgerufene Website(n) und Datei(en),
  • die übertragene Datenmenge (sowohl upload als auch download),
  • die Daten und Uhrzeiten des Abrufs,
  • die Meldungen über erfolgreiche Abrufe, Ihr Betriebssystem,
  • Ihren Browsertyp und die von Ihnen verwendete Version des Browsers,
  • Ihre IP-Adresse und den Provider, von dem aus Sie unsere Website aufrufen.
  • Zudem speichern wir bzw. unser Webspace-Anbieter die von Ihnen zuvor benutze Website in Form der sogenannten referrer-URL. 

Wir verwenden die Protokolldaten ausschließlich zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unseres Angebotes sowie für statistische Zwecke (z.B. Anzahl der Zugriffe auf die einzelnen Angebote). 

Wir behalten uns allerdings vor, Protokolldaten nachträglich zu prüfen, falls der berechtigte Verdacht oder konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung unserer Site bestehen sollten. 

Eine Weitergabe durch uns an Dritte findet nicht statt.

 


Wir benutzen auf unserer Seite sogenannte "Cookies", die zur Wiedererkennung des selben Internetanschlussinhabers bei wiederholter Nutzung unserer Website dienen.

Beispiel für den Einsatz eines Cookies: So erscheint z.B. der Hinweis auf diese Datenschutzerklärung wenn sie unsere Website zum ersten Mal besuchen einmalig, egal welche Seite Sie zuerst benutzen. Surfen Sie dann weiter, erscheinen auf den anderen Seiten keine weiteren Hinweise. Ebenso, falls Sie unsere Seite erneut vom selben Internetanschluss besuchen. Der Cookie erkennt, dass Sie uns schon besucht und die Datenschutzerklärung gelesen haben. So müssen sie diese nicht immer wieder wegklicken. 
Nur auf der Startseite wird ein popup mit Hinweis auf die Cookies und die Datenschutzerklärung jedes mal geöffnet. 

Diese Cookies sind kleine Dateien, die ihr Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert.
Sie dienen dazu, unseren Internetauftritt und unsere Angebote für Sie zu optimieren. Die Cookies geben Informationen wie im obrigen Beispiel beschrieben ab, um Sie automatisch wieder zu erkennen. Dies erfolgt aufgrund der in den Cookies gespeicherten IP-Adresse.
Diese Informationen können wir dazu nutzen, unsere Angebote zu optimieren und Ihnen einen erleichterten Zugang zu unsere Seite zu ermöglichen.
Sie können die Installation der Cookies durch entsprechende Einstellungen auf Ihrem Browsers verhindern. Hierdurch können Sie jedoch nicht alle Funktionen unserer Website nutzen. 

 

 

Was passiert, wenn Sie uns eine e-Mail schreiben?

Bei einer Kontaktaufnahme Ihrerseits über unsere e-mail-Adresse oder ein von uns auf unsere Site erstelltes Kontaktformular werden Ihre Angaben inclusive des Inhaltes Ihrer Mail und Ihrer e-mail-Adresse und alle Ihre Angaben zwecks Rückverfolgung bei Nachfragen, zwecks Bearbeitung sowie für die Beantwortung von Anschlussfragen gespeichert. Für darüber hinausgehende Nutzung Ihrer Daten würden wir Sie ausdrücklich darauf hinweisen und Ihre Einwiligung hierfür erbitten.

Außerdem besteht für die Dokumentation krankheitsbezogener Daten eine Aufbewahrungspflicht von 10 Jahren. Hierzu werden Ihre e-mails und Eintragungen in Kontaktformularen, sofern diese Krankheitsbezogene Daten enthalten, in Ihrer Krankenakte aufbewahrt. 

Bitte beachten Sie, dass die Vertraulichkeit von e-Mails, der Kontaktformular oder anderen Kommunikationsformen im Internet nicht gewährleistet ist.

 

Was passiert bei der Nutzung von google-Maps?

Auf unsere Website finden sich Onlineangebote Dritter wie z.B. die Karten von Google-maps. Wenn Sie diese Dienste nutzen wollen, wird Ihre IP-Adresse immer von dem entsprechenden Anbietern gespeichert und weiter verwendet. Auf die weitere Verwendung der von Ihnen übertragenen Daten haben wir keinen Einfluss. 

 

Speicherung personenbezogener Daten

Jeder Nutzer unsere Website hat das Recht, auf Antrag unentgeldlich Auskunft über die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Zusätzlich hat jeder Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung oder Löschung seiner personenbezogenen Daten, sowie dem nicht die oben ganannte Aufbewahrungspflicht entgegensteht.