Um bei anhaltendem Schnupfen, tränenden Augen oder gar Luftnot eine Erkältung von einer Allergie zu unterscheiden, führen wir in unserer Praxis verschiedene Allergietests durch.

Durch eine Blutuntersuchung, in der spezifische Antikörper - die sogenannten IgE-Antikörper - bestimmt werden, kann man erste Hinweise auf das Vorliegen einer allergischen Erkrankung finden. Allerdings weiß man nach dieser Untersuchung noch nicht, gegen was sich diese Allergie richtet.

In einem sogenannten Prick-Test (Allergietest) werden bestimmte Allergene auf die Haut aufgebracht. Nach einer Stunde kann abgelesen werden. Gibt es hier Auffälligkeiten, dann bestimmen wir spezifische IgE-Antikörper um die Stärke der Reaktion auf die jeweiligen Allergene zu bestimmen.