Psychosomatische, psychische und psychatrische Erkrankungen

Psychosomatische Erkrankungen sind sehr häufig. Diese können äussere Ursachen haben. So kann nach einem Herzinfarkt eine sogenannte Herzangst auftreten, die zu Panikattacken führt. Die Diagnose Krebs kann zu einer Depression führen.

Mobbing auf dem Arbeitsplatz oder in der Schule führen zu Unruhe, Konzentrationsstörungen, Bauchschmerzen und vielem mehr.

Trennung von einem Lebensgefährten kann zu psychosomatischen Erkrankungen führen, ebenso wie der Tod eines nahe stehenden Menschen. Die Diagnostik und Therapie psychosomatischer Erkrankungen ist ein Schwerpunkt in unserer Praxis.

Bei psychosomatischen Erkrankungen sind wir gerne Ihr erster Ansprechpartner. Im Rahmen der hausärztlichen Grundversorgung führen wir qualifiziert erste verbale Interventionen durch und vermitteln Sie gerne - falls nötig - zur weiterführenden Therapie.